QUEST Funds

Quest Funds ist ein Investment Manager mit Fokus auf Core+ und Value Add Gewerbeimmobilien mit Schwerpunkt in Deutschland.

Quest Funds konzentriert sich auf die Verbindung von institutionellem Kapital und der Kraft eines Projektentwicklers – um durch aktives Asset Management überdurchschnittliche Renditen bei einem attraktiven Rendite-Risiko-Profil zu erwirtschaften.

01.

Unter­nehmen

Das Unter­nehmen ist 2019 von den Gesell­schaftern Erck Rickmers, Jan Rouven Künzel, Theja Geyer, Jochen Klösges und Roland Holschuh FRICS gegründet worden.

In der QUEST Funds GmbH verbinden sich Unter­neh­mertum, Immobi­li­en­ex­pertise und langjährige Erfahrung im Fonds- und Finanz­ma­nagement, um nachhaltige Qualität zu schaffen und gemeinsam mit insti­tu­tio­nellen Inves­toren attraktive Inves­ti­tionen zu tätigen.

Geschäfts­führung

Roland Holschuh

Roland Holschuh ist geschäfts­füh­render Gesell­schafter der QUEST Funds GmbH und verant­wortet als Chief Executive Officer und Chief Investment Officer den Ausbau des Invest­ment­port­folios sowie das Asset-Management.

  • _
    Als Vorstand der Commerz Real AG sowie als Geschäfts­führer der Commerz Real Investment KVG verant­wortete er das Immobilien-Asset Management für alle Immobilien-Investment-Vehikel der Gruppe, mit einem Volumen von 14 Mrd. €. Sein beson­deres Engagement galt u.a. dem Heben von Werten durch Projekt­ent­wick­lungen im Bestand sowie dem Aufbau von Partner­schaften für langfristige Invest­ments mit Projekt­ent­wicklern. Zudem verant­wortete er ein kumuliertes Immobilien-Trans­ak­ti­ons­vo­lumen von circa 4 Mrd. €.

    _
    Vor seinem Einstieg bei Commerz Real managte er als Global Head of Corporate Real Estate Management das gemeinsame Immobi­li­en­port­folio von Commerzbank und Dresdner Bank während der Integration. Zuvor arbeitete er circa acht Jahre als Strate­gie­be­rater und Principal bei The Boston Consulting Group GmbH mit Schwer­punkt Immobilien für führende Banken, Versi­che­rungen und Immobilienmanager.

    _
    R. Holschuh ist studierter Diplom-Ingenieur Archi­tektur mit Schwer­punkt Städtebau (RWTH Aachen), Master of Architecture/USA (Pratt Institute) und Immobilien-Portfo­lio­ma­nager (ebs). Ehren­amtlich unter­stützt er die Arbeit des Urban Land Institute als Mitglied des deutschen Executive Committee. Er ist außerdem Fellow des Royal Institute of Chartered Surveyors.

Susan Winter

Susan Winter ist Geschäfts­füh­rerin der QUEST Funds GmbH und steuert als Chief Operating Officer das Portfo­lio­ma­nagement sowie die Betreuung der bestehenden Investoren.

  • _
    Als Managing Partner der AviaRent-Gruppe trug sie maßgeblich zum Aufbau des Luxem­burger Fonds- und Asset Management Unter­nehmens bei. Sie war von 2013 bis 2017 Managing Partner der AviaRent Capital Management S.à r.l. und in dieser Funktion zuständig für die Fonds­struk­tu­rierung, den Aufbau des Fonds­ma­nage­ments und die Inves­to­ren­be­treuung für das Luxem­burger Haus. Bis 2018 hat sie als Mitglied des Vorstands und Chief Investment Officer das Asset Management und Trans­ak­tions-Management verant­wortet. Das Unter­nehmen mit Spezia­li­sierung auf Pflege­ein­rich­tungen, Mikro-Apart­ments und Kinder­ta­ges­stätten verwaltet Immobilien im Wert von €1 Mrd. (2018)

    _
    Ihre Karriere begann sie 2007 bei DTZ Corporate Finance in Frankfurt/Main. Als Würdigung ihrer langjäh­rigen Arbeit wurde sie 2018 vom Immobi­li­en­ma­nager-Verlag unter die Top 25 weiblichen Führungs­kräfte der Immobi­li­en­branche gewählt.

    _
    Susan Winter ist studierte Diplom-Betriebs­wirtin mit Schwer­punkt Logistik und Sprachen (Hochschule Rhein-Main) und Immobi­li­en­öko­nomin (EBS). Ehren­amtlich engagiert sie sich im ZIA Ausschuss Gesund­heits­im­mo­bilien als Vorstands­mit­glied für die Verbes­serung der öffent­lichen Wahrnehmung von profes­sio­nellen Inves­toren in Pflege­im­mo­bilien. Sie ist außerdem geprüfte Finanz­an­la­gen­fachfrau (IHK) und Ausbil­derin für den Beruf Immobi­li­en­kauf­mann/-kauffrau.

02.

Strategie

Der Inves­ti­ti­ons­fokus liegt auf Büroim­mo­bilien mit Wertschöp­fungs­po­tenzial in zentralen und hochfre­quen­tierten Quartiers­lagen der deutschen Top 4 Städte Berlin, Frankfurt, Hamburg und München. Aus Sicht der QUEST bieten sich hier Gelegen­heiten für Wertstei­gerung durch aktives Management.

Mit der eigenen Kompetenz für Struk­tu­rierung, Trans­aktion, Portfo­lio­ma­nagement und Asset Management sowie dem Zugang zur QUEST Develo­pment für Bestands­ent­wick­lungen schafft die QUEST Funds GmbH die Verbindung von insti­tu­tio­nellem, mittel-bis langfristig orien­tiertem Kapital und der Kraft des Projektentwicklers.

Somit können insti­tu­tio­nelle Anleger gemeinsam mit QUEST in maßge­schnei­derten Struk­turen mit einem attrak­tiven Risiko-Rendite-Profil inves­tieren – als Fonds, Club Deal oder als Individualinvestment.

03.

Invest­ment­struk­turen

04.

Invest­ment­stra­tegien

Potenzial
Immobilien mit der Möglichkeit für umfas­sende Renovierung, Reposi­tio­nierung und Neuver­mietung auf deutlich höherem Niveau.

Entwicklung der optimalen Variante, Durch­führung der Bestands­ent­wicklung, gegebe­nen­falls Nachverdichtung.

Wachstum
Immobilien mit anste­henden aufein­ander folgenden Mieter­wechseln sowie Renovierungsbedarf.

Entwicklung einer durch­gän­gigen Strategie für die gesamte Halte­dauer, Moder­ni­sierung definie­render Elemente, schritt­weise Reali­sierung des Potenzials.

Stabi­lität
Langfristig vermietete Immobilien in aktuell unter­be­wer­teten Lagen, die bei einem Exit zum Laufzeitende eine Wertstei­gerung erzielen.

Stabiler Cash Flow, Optimierung im bestehenden Vertrag in Absprache mit dem Mieter, Vorbe­reitung Moneta­ri­sierung des Poten­zials aus Underrent beim Exit.

05.

Quest Funds Immobilien

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.