QUEST Investment Partners beteiligt sich an Property Manager Albrecht Gebrüder & Co.

QUEST Investment Partners beteiligt sich an Property Manager Albrecht Gebrüder & Co. 150 150 QUEST Investment Partners

QUEST Investment Partners beteiligt sich an Property Manager Albrecht Gebrüder & Co.

Hamburg, 21. Juni 2021. Die Projekt­ent­wick­lungs- und Invest­ment­ge­sell­schaft QUEST Investment Partners übernimmt zum 30. Juni 2021 die Mehrheit an dem 1987 gegrün­deten Property Manager Albrecht Gebrüder & Co. mit Sitz in Hamburg und Berlin. Damit expan­diert das Immobi­li­en­un­ter­nehmen weiter und steigt neben der Projekt­ent­wicklung und dem Fonds­ge­schäft in seinen dritten Geschäfts­be­reich ein.

Albrecht Gebrüder & Co. arbeitet mit rund 30 Mitar­beitern in einem inter­dis­zi­pli­nären Team aus Immobi­li­en­kauf­leuten, Bauin­ge­nieuren, Betriebs­wirten, Buchhaltern, Vermie­tungs­ex­perten, Juristen und Hausmeistern. Derzeit betreut das Unter­nehmen rund 120 Immobilien mit mehr als 4.500 Gewerbe- und Wohnein­heiten und über 500.000 m² Nutzfläche. Kunden sind in- und auslän­dische Inves­toren wie Versor­gungs­werke, Family Offices, Stiftungen und mittel­stän­dische Immobi­li­en­ei­gen­tümer. Mit ihrem Fokus auf zentrale Lagen in Hamburg und Berlin passt das Unter­nehmen ideal zu QUEST Investment Partners. Beide Unter­nehmen arbeiten seit Jahren vertrau­ensvoll zusammen.

QUEST integriert eigenes Portfolio und plant neue Standorte des Property Managers
„Mit dieser strate­gi­schen Partner­schaft sind wir künftig näher dran an unseren Objekten und können eine optimale Betreuung der Immobilien sicher­stellen“, erläutert Theja Geyer, geschäfts­füh­render Gesell­schafter von QUEST Investment Partners. Geyer sieht die Betei­ligung als konse­quenten Schritt nach dem dynami­schen Wachstum der letzten Jahre. QUEST plant neue Nieder­las­sungen des Property Managers in München und Frankfurt aufzu­bauen und das eigene Portfolio sukzessive in das der Albrecht Gebrüder & Co. zu integrieren. Mit Dr. Philip Boll und Dr. Christoph Lück bleiben die geschäfts­füh­renden Gesell­schafter von Albrecht Gebrüder & Co. an Bord.

Dr. Christoph Lück, geschäfts­füh­render Gesell­schafter der Albrecht Gebrüder & Co.: „Wir freuen uns über diesen starken Partner, der uns mit seinen hochwer­tigen Immobilien und seiner stabilen Pipeline an neuen Objekten eine reizvolle Wachs­tums­per­spektive bietet.“

Bei der Trans­aktion wurde QUEST Investment Partners rechtlich von SNP Schlawien und steuerlich von Hansa Partner Rommel & Meyer beraten. Für Albrecht Gebrüder & Co. war Bird & Bird rechtlich beratend tätig.

Über QUEST Investment Partners
QUEST Investment Partners ist eine 2016 gegründete Investment- und Projekt­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft mit Sitz in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt. Das Unter­nehmen konzen­triert sich auf Inves­ti­tionen in Gewer­be­im­mo­bilien mit Wertstei­ge­rungs­po­tenzial in ausge­wählten Lagen in deutschen Großstädten und Benelux. Das Team verfügt über langjährige Erfah­rungen in der Entwicklung von hochwer­tigen Immobi­li­en­pro­jekten. Während QUEST Develo­pment in erster Linie Projekte entwi­ckelt, verant­wortet das Schwes­ter­un­ter­nehmen QUEST Funds das Fonds­ge­schäft und tätigt indivi­duelle Inves­ti­tionen gemeinsam mit insti­tu­tio­nellen Inves­toren. Gesell­schafter von QUEST Investment Partners sind die Geschäfts­führer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unter­nehmers Erck Rickmers. Weitere Infor­ma­tionen unter www.quest-investment.com

Sind weiter auf Wachstumskurs:
Theja Geyer (li) und Jan Rouven Künzel (re), geschäfts­füh­rende Gesell­schafter QUEST Investment Partners

Copyright: Sebastian Vollmert

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.