QUEST und Competo vermieten in Frankfurt 19.000 m2 an Nestlé Deutschland

QUEST und Competo vermieten in Frankfurt 19.000 m2 an Nestlé Deutschland 150 150 QUEST Investment Partners

QUEST und Competo vermieten in Frankfurt 19.000 m2 an Nestlé Deutschland

Hamburg, 17. Juni 2021. Das „Kreisler“, eine gemeinsame Projektentwicklung von QUEST Investment Partners und Competo Capital Partners, hat bereits vor Beginn der Bauarbeiten einen neuen Mieter: Das Lebensmittelunternehmen Nestlé übernimmt rund 19.000 m2 für seinen neuen Hauptsitz in Deutschland. Nach Fertigstellung 2024 ziehen die Nestlé Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom jetzigen Standort in Niederrad ins Zentrum Frankfurts.

12 Geschosse erhält das moderne, 45 Meter hohe Gebäude mit insgesamt 25.000 m2 Fläche, rund 1.900 m2 begrünte Dachterrassen und Außenflächen sowie schattige Arbeitsplätze im Freien. In den unteren beiden Geschossen sollen ein Mitarbeiterrestaurant und eine Testküche von Nestlé entstehen, auf den restlichen Etagen sind flexible Büroflächen vorgesehen.
Die Architekten von Faller + Krück haben einen gestaffelten und elegant geschwungenen Bau mit fließenden Formen und abgerundeten Ecken entworfen, der die Gegend erheblich aufwertet. Eine nachhaltige LEED Zertifizierung Gold ist Teil des Konzepts.

Theja Geyer, geschäftsführender Gesellschafter von QUEST Investment Partners: „Die Entscheidung von Nestlé Deutschland ist ein hervorragendes Signal für die Entwicklung des Frankfurter Bahnhofsviertels. Wir haben von Beginn an an das Potenzial dieses Objekts geglaubt und sind hoch erfreut, diesen starken Mieter gewinnen zu können.“

Das Objekt liegt am südlichen Rand des dynamischen Bahnhofsviertels auf dem rund 4.700 m2 großen Areal an der Ecke Baseler Straße /Gutleutstraße, zwischen dem Hauptbahnhof und dem Baseler Platz. „Kreisler“ ist angelehnt an das ehemalige Verkehrsrondell zwischen Hauptbahnhof und Friedensbrücke, das ein wichtiger Knotenpunkt der Stadt war. Aktuell läuft der Abriss der bestehenden Bürobauten, im Sommer 2021 beginnen die Tiefbauaktivitäten.

Bei der Transaktion war Colliers vermittelnd tätig, QUEST Investment Partners wurde rechtlich von SNP Schlawien beraten.

Über QUEST Investment Partners
QUEST Investment Partners ist eine 2016 gegründete Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt. Das Unternehmen konzentriert sich auf Investitionen in Gewerbeimmobilien mit Wertsteigerungspotenzial in ausgewählten Lagen in deutschen Großstädten und Benelux. Das Team verfügt über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von hochwertigen Immobilienprojekten. QUEST Funds verantwortet das Fondsgeschäft der Immobiliengesellschaft und tätigt individuelle Investitionen gemeinsam mit institutionellen Investoren. Gesellschafter von QUEST Investment Partners sind die Geschäftsführer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unternehmers Erck Rickmers.
Weitere Informationen unter www.quest-investment.com

Über Competo Capital Partners
Die Competo Capital Partners GmbH ist ein inhabergeführter und unabhängiger Investment- und Asset-Management-Spezialist. Kernkompetenz sind individuell zugeschnittene Beteiligungen an deutschen Projektentwicklungen mit Eigenkapital und Mezzanine- Darlehen sowie Langfrist-Investments in Bestandsimmobilien. Hier begleitet Competo eine kleine und ausgesuchte Anzahl institutioneller Investoren, die fast ausschließlich aus den Bereichen Stiftungen und Family Offices stammen.

Bei Projektentwicklungen beteiligt sich Competo Capital Partners mit Eigenkapital und Mezzanine-Darlehen an ausgesuchten Immobilien-Projektentwicklungen erfahrener Developer in Deutschland in den Bereichen Büro, Wohnen, Einzelhandel sowie Logistik und Hotel. Im Durchschnitt beträgt das Beteiligungsportfolio 15 Eigenkapital-Beteiligungen mit einem Investitionsvolumen von über einer Milliarde Euro sowie circa 10 Mezzanine-Beteiligungen mit einem Volumen von rund einer Milliarde Euro – also zusammen über zwei Milliarden Euro Investitionsvolumen.

Im Segment der Bestandsimmobilien betreut Competo als Investment- und Asset-Manager aktuell ein Portfolio an 17 Objekten mit über 1,2 Milliarden Euro Investitionsvolumen an den Standorten München, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und Ulm.

Insgesamt betreut Competo damit ein Investitionsvolumen von über 3,2 Milliarden Euro im Immobilienbereich.

Visualisierung: beyond visual arts GmbH

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.