QUEST verkauft Kallmorgen Tower in Hamburg an BNP Paribas REIM

QUEST verkauft Kallmorgen Tower in Hamburg an BNP Paribas REIM 150 150 QUEST Investment Partners

QUEST verkauft Kallmorgen Tower in Hamburg an BNP Paribas REIM

Hamburg, 28. Januar 2019. Der Immobilien Projekt­ent­wickler QUEST Investment Partners hat den Kallmorgen Tower an die BNP Paribas REIM, handelnd für den Next Estate Income Fund III (NEIF III), veräußert. Das siebzehn-geschossige Büroge­bäude in der Willy-Brandt-Str. 23 hatte der Architekt Werner Kallmorgen 1968 für IBM konstruiert und einer Hollerith Lochkarte nachemp­funden. In den letzten zwei Jahren wurde der denkmal­ge­schützte Bau entkernt und komplett renoviert. Über den Kaufpreis haben die Parteien Still­schweigen vereinbart.

Haupt­mieter Spaces hat zum Jahres­beginn seinen Betrieb gestartet. Auf rund 7.000 m² bietet der inter­na­tional führende Coworking-Anbieter Kreativen, Start-ups, Projekt­teams und Freibe­ruflern moderne und licht­durch­flutete Arbeits­plätze, Büro- und Konfe­renz­räume sowie ein gastro­no­mi­sches Angebot in inspi­rie­render Atmosphäre. Die Bürogrößen variieren dabei zwischen 15 und 450 m². Im 16. Oberge­schoss befindet sich zudem die Konfe­renz­etage mit spekta­ku­lärem Blick über Hamburg und die Elbphil­har­monie.

„Das Spannende an diesem Gebäude ist, dass es bereits in den 1960er Jahren als zukunfts­ori­en­tiert galt. Dafür steht es heute, mit dem Einzug der modernsten aller Büronut­zungformen, immer noch. Kallmorgen hat einen modernen Klassiker entworfen, eine archi­tek­to­nische Stilikone“, sagt Theja Geyer, geschäfts­füh­render Gesell­schafter von QUEST Investment Partners.

Bei dem Verkauf des Gebäudes war Jebens Mensching beratend tätig.

Eine spannende analog fotogra­fierte Dokumen­tation der verschie­denen Moder­ni­sie­rungs­phasen finden Sie hier: http://www.kallmorgen-tower.de

Über QUEST Investment Partners

QUEST Investment Partners ist eine Immobilien Projekt­ent­wick­lungs- und Invest­ment­ge­sell­schaft mit Sitz in Hamburg und Berlin. QUEST konzen­triert sich auf Inves­ti­tionen in Gewerbe- und Wohnim­mo­bilien mit Wertstei­ge­rungs­po­ten­tialen in ausge­wählten Lagen deutscher Großstädte. Bei Einzel­han­dels­ent­wick­lungen liegt der Fokus auf guten inner­städ­ti­schen Lagen in deutschen Metro­pol­re­gionen. Das Team von QUEST verfügt über langjährige Erfah­rungen in der Entwicklung von hochwer­tigen Immobi­li­en­pro­jekten. QUEST hat es sich zum Ziel gemacht, als Projekt­ent­wickler und Immobi­li­en­ma­nager die Immobi­li­en­werte ihrer Gesell­schafter und Inves­toren konti­nu­ierlich zu steigern. Gesell­schafter der QUEST sind die Geschäfts­führer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unter­nehmers Erck Rickmers, der in den Bereichen Immobilien, Unter­neh­mens­be­tei­li­gungen und Schiff­fahrt inves­tiert ist.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.