Competo erwirbt zwei Büroge­bäude von QUEST Investment Partners für neuen Spezi­al­fonds

Competo erwirbt zwei Büroge­bäude von QUEST Investment Partners für neuen Spezi­al­fonds 150 150 QUEST Investment Partners

Competo erwirbt zwei Büroge­bäude von QUEST Investment Partners für neuen Spezi­al­fonds

Hamburg, 30. Januar 2019. Der Münchner Investment- und Asset-Management-Spezialist Competo Capital Partners GmbH hat zwei im Hamburger Cremon befind­liche Büroob­jekte von QUEST Investment Partners in Form eines Asset Deals erworben. Competo übernimmt beide Gebäude in ihren neuen offenen Immobilien Spezial-AIF, JHS Competo Immobilien Deutschland, den Competo zusammen mit der Inter­na­tional Real Estate Kapital­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft mbH (INTREAL) als Service-KVG erst Ende 2018 in Form eines Indivi­dual­man­dates für die Joachim Herz Stiftung aus Hamburg aufgelegt hat. Der Fonds inves­tiert gezielt in Top-Lagen der großen Metro­pol­re­gionen Deutsch­lands in den Nutzungs­arten Büro und Wohnen.

Das sieben­ge­schossige und vollum­fänglich sanierte Bestands­ge­bäude Cremon 3 umfasst rund 4.500 m² Mietfläche und ist vollständig an die Handwerks­gruppe Philip Mecklenburg und die Enfore AG vermietet. Der direkt angren­zende neunge­schossige Neubau Cremon 1 mit rund 2.500 m² Wohn‑, Einzel­handels- und Bürofläche wird Mitte 2020 fertig­ge­stellt sein. Für die komplette Bürofläche von 1.400 m² konnte bereits ein Vertrag unter­zeichnet werden. Mieter ist auch in diesem Fall die Handwerks­gruppe Philip Mecklenburg.

Die Neubau­pläne für Cremon 1 stammen aus der Feder des renom­mierten Archi­tek­tur­büros gmp von Gerkan, Marg und Partner und wurden von QUEST Investment Partners intensiv mit der Stadt und dem Denkmal­schutzamt abgestimmt, da mit der Errichtung des neunge­schos­sigen Gebäudes direkt gegenüber dem Haus der Seefahrt die ursprüng­liche Einfahrt zum damaligen Hamburger Binnen­hafen betont wird. An diesem histo­ri­schen Ort am Nikolaifleet begann im Jahr 1188 die Entwicklung des Hamburger Hafens. Seit den 1960er Jahren war das Areal unbebaut.

Bei der Vermietung und dem anschlie­ßenden Trans­ak­ti­ons­prozess war die Angermann Real Estate Advisory AG vermit­telnd tätig. Die Rechts­be­ratung erfolgte für den Verkäufer durch die Kanzlei Jebens Mensching LLP und für den Käufer durch GSK Stockmann.

Über QUEST Investment Partners

QUEST Investment Partners ist eine Immobilien Projekt­ent­wick­lungs- und Invest­ment­ge­sell­schaft mit Sitz in Hamburg und Berlin. QUEST konzen­triert sich auf Inves­ti­tionen in Gewerbe- und Wohnim­mo­bilien mit Wertstei­ge­rungs­po­ten­tialen in ausge­wählten Lagen deutscher Großstädte. Bei Einzel­han­dels­ent­wick­lungen liegt der Fokus auf guten inner­städ­ti­schen Lagen in deutschen Metro­pol­re­gionen. Das Team von QUEST verfügt über langjährige Erfah­rungen in der Entwicklung von hochwer­tigen Immobi­li­en­pro­jekten. QUEST hat es sich zum Ziel gemacht, als Projekt­ent­wickler und Immobi­li­en­ma­nager die Immobi­li­en­werte ihrer Gesell­schafter und Inves­toren konti­nu­ierlich zu steigern. Gesell­schafter der QUEST sind die Geschäfts­führer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unter­nehmers Erck Rickmers, der in den Bereichen Immobilien, Unter­neh­mens­be­tei­li­gungen und Schiff­fahrt inves­tiert ist. www.quest-investment.com

Über Competo Capital Partners

Die Competo Capital Partners GmbH ist eine inhaber­ge­führte und unabhängige Investment- und Asset- Management-Gesell­schaft mit Sitz in München. Kernkom­petenz sind indivi­duell zugeschnittene Betei­li­gungen an deutschen Projekt­ent­wick­lungen mit Eigen­ka­pital und Mezzanine-Darlehen sowie Langfrist- Invest­ments in Bestands­im­mo­bilien. Hier begleitet Competo eine kleine und ausge­suchte Anzahl insti­tu­tio­neller Inves­toren, die fast ausschließlich aus den Bereichen Stiftungen und Family Offices stammen.

Bei Projekt­ent­wick­lungen beteiligt sich Competo Capital Partners mit Eigen­ka­pital und Mezzanine-Darlehen an ausge­suchten Immobilien-Projekt­ent­wick­lungen erfah­rener Developer in Deutschland in den Bereichen Büro, Wohnen, Logistik sowie Einzel­handel. Im Durch­schnitt beträgt das Betei­li­gungs­port­folio 15 Eigen­ka­pital-Betei­li­gungen mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lumen von rund 900 Millionen Euro sowie 10 Mezzanine- Betei­li­gungen mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lumen von rund einer Milliarde Euro – also zusammen rund 1,9 Milli­arden Euro Inves­ti­ti­ons­vo­lumen.
Im Segment der Bestands­im­mo­bilien betreut Competo als Investment- und Asset-Manager aktuell ein Portfolio an 12 Büroim­mo­bilien über rund 800 Millionen Euro Inves­ti­ti­ons­vo­lumen an den Stand­orten München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Ulm.

Insgesamt betreut Competo damit ein Inves­ti­ti­ons­vo­lumen von 2,7 Milli­arden Euro im Immobi­li­en­be­reich.

Über Joachim Herz Stiftung

Die Joachim Herz Stiftung fördert Bildung, Wissen­schaft und Forschung in den Natur- und Wirtschafts­wis­sen­schaften sowie die Persön­lich­keits­bildung von Jugend­lichen und jungen Erwach­senen. Die Stiftung wurde im Sommer 2008 gegründet.

Die Joachim Herz Stiftung verfügt über ein Bilanz­ver­mögen von 1,3 Milli­arden Euro. Für die gemein­nützige Arbeit der Stiftung stehen jährlich rund 16 Millionen Euro zur Verfügung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.