QUEST Funds steigert verwaltetes Vermögen im Jahr 2021 um 25 Prozent

QUEST Funds steigert verwaltetes Vermögen im Jahr 2021 um 25 Prozent 150 150 QUEST Investment Partners

QUEST Funds steigert verwaltetes Vermögen im Jahr 2021 um 25 Prozent

Frankfurt am Main, Hamburg, 08. Februar 2022. Erfolgreiche Bilanz für QUEST Funds: Die als Investment-, Asset- und Fonds Manager agierende Immobiliengesellschaft hat 2021 Büroimmobilien im Wert von knapp einer halben Milliarde Euro für renommierte institutionelle Investoren übernommen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Büroobjekte in den deutschen Top-4 Städten Hamburg, Berlin, München und Frankfurt am Main. Die Investitionen erfolgten im Rahmen von zwei unterschiedlichen Spezial-AIF, für die QUEST Funds als Asset Manager tätig ist. Im gleichen Zeitraum hat das Unternehmen Büro- und Gewerbeimmobilien aus verwalteten Fonds mit zusammen über 32.000 m2 Fläche in Brüssel und Hamburg für insgesamt ca. 150 Mio. Euro veräußert. Die Assets under Management der aktuell 13 gemanagten Fonds beliefen sich zum Jahresende auf 1,5 Mrd. Euro, das entspricht einem Zuwachs von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Ausblick 2022 – geschlossene und offene Sondervermögen im Visier
Den Markt für Immobilieninvestitionen bewertet QUEST Funds unverändert attraktiv. „Angesichts der anhaltend hohen Nachfrage nach hochwertigen Immobilien und der aktuellen Inflationsentwicklung rechnen wir auch weiterhin mit einem positiven Marktumfeld. Corona hat weder unsere Transaktions-, noch unsere V ermietungsaktivitäten bei Bürogebäuden gebremst “, sagt Roland Holschuh, geschäftsführender Gesellschafter der QUEST Funds. Das Unternehmen plant die Auflage ESG-konformer regulierter geschlossener Sondervermögen für ausgewählte Einzelinvestitionen sowie offene Sondervermögen für diversifizierte Investments in den Top 4 deutschen Städten.
Roland Holschuh: „Das Angebot an Premium-Objekten am Markt ist knapp. Mit unserer Schwestergesellschaft QUEST Development haben wir allerdings einen hervorragenden Zugang zu entsprechenden Neubauten und modernisierten Bestandsimmobilien. Wir kennen die Immobilien und deren Potenziale somit genau. ESG-Aspekte können somit schon in der Konzeption berücksichtigt werden für unsere Fonds.“

Die gemeinsamen Assets under Management der QUEST Development und QUEST Funds belaufen sich auf 3,4 Mrd. Euro. Der Bereich Development weist zum Jahresende 1,9 Mrd. Euro Assets under Management aus.

Über QUEST Investment Partners
QUEST Investment Partners ist eine inhabergeführte Immobilieninvestmentgesellschaft mit Sitz in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt. Das Unternehmen mit einem Portfolio von rund 3,4 Mrd. Euro Assets under Management konzentriert sich auf Investitionen in Gewerbeimmobilien mit Wertsteigerungspotenzial in ausgewählten Lagen deutscher Großstädte. QUEST Development entwickelt und finanziert hochwertige Immobilienprojekte sowohl eigenständig als auch zusammen mit Co-Investoren, das Schwesterunternehmen QUEST Funds verantwortet das Fondsgeschäft und tätigt individuelle Investitionen gemeinsam mit institutionellen Investoren. Über die Mehrheitsbeteiligung an Albrecht Gebrüder & Co. ist QUEST auch im Bereich Property Management aktiv.

Roland Holschuh, geschäftsführender Gesellschafter von QUEST Funds
Copyright: Sebastian Vollmert

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.