QUEST Investment Partners erwirbt zwei Immobilien in Hamburgs City

QUEST Investment Partners erwirbt zwei Immobilien in Hamburgs City 150 150 QUEST Investment Partners

QUEST Investment Partners erwirbt zwei Immobilien in Hamburgs City

Hamburg, 8. September 2016. Die kürzlich gegründete Hamburger Projekt­ent­wick­lungge­sell­schaft QUEST Investment Partners hat zwei Büroim­mo­bilien im Herzen Hamburgs mit insgesamt rund 15.000 qm Mietfläche erworben.

Zum einen konnte das 17-geschossige ehemalige IBM Hochhaus an der Willy-Brandt Straße 23 erworben werden. Das 1960 von Werner Kallmorgen entworfene und unter Denkmal­schutz stehende Gebäude soll moder­ni­siert, neu positio­niert und vermietet werden. Im Frühjahr 2017 sollen die rund eineinhalb Jahre dauernden Umbau­maß­nahmen beginnen. Das Gebäude verfügt über ca. 7.500 qm Mietfläche.
„Bei dem Gebäude handelt es sich um einen modernen Klassiker. Archi­tek­to­nisch spiegelt es wie kaum ein anderes Gebäude in Hamburg den Geist der sich an den ameri­ka­ni­schen Metro­polen orien­tie­renden Nachkriegs­mo­derne wider. Bei dem in Kürze moder­ni­sierten und einprä­genden Lochkar­ten­thema in der schwarzen Glasfassade handelt es sich um eine echte Archi­tek­tu­rikone aus den 1960er Jahren mit ganz besonders einzig­ar­tigen Quali­täten“, sagt Theja Geyer, Geschäfts­führer bei QUEST Investment Partners.

Zum anderen konnte QUEST Investment Partners ein voll vermie­tetes Büro- und Geschäftshaus an der Willy-Brandt-Straße 75 von einem Joint Venture von Castlelake und der Becken Gruppe erwerben. Der renom­mierte Kontorhaus-Architekt Georg Radel entwarf Anfang des 20. Jahrhun­derts das in Teilen noch vorhandene ursprüng­liche Kontorhaus am Rödings­markt, welches 1998 aufwendig für ein Hamburger Bankhaus mit einem achtstö­ckigen Büroge­bäude ummantelt wurde. Die Immobilie verfügt über eine Mietfläche von ca. 7.690 qm. Aufgrund der hohen Objekt­qua­lität und effizi­enten Gebäu­de­struktur soll das Ensemble nach Auszug des Mieters revita­li­siert und in ein modernes Kontorhaus gewandelt werden. Es zeichnet sich insbe­sondere durch seine zeitlose Archi­tektur und die gute Lage am Rödings­markt aus.

Über Quest Investment Partners

QUEST Investment Partners ist eine Immobilien Projekt­ent­wick­lungs-, Management- und Invest­ment­ge­sell­schaft mit Sitz in Hamburg. QUEST konzen­triert sich auf Inves­ti­tionen in Gewerbe- und Wohnim­mo­bilien mit Wertstei­ge­rungs­po­ten­tialen in ausge­wählten Lagen in Hamburg und Berlin. Bei Einzel­han­dels­ent­wick­lungen liegt der Fokus auf guten inner­städ­ti­schen Lagen in deutschen Metro­pol­re­gionen.

Das Team von QUEST verfügt über langjährige Erfah­rungen in der Entwicklung von hochwer­tigen Immobi­li­en­pro­jekten. QUEST hat es sich zum Ziel gemacht, als Projekt­ent­wickler und Immobi­li­en­ma­nager die Immobi­li­en­werte ihrer Gesell­schafter und Inves­toren konti­nu­ierlich zu steigern.

Gesell­schafter der QUEST sind die Geschäfts­führer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unter­nehmers Erck Rickmers, der in den Bereichen Schiff­fahrt, Immobilien und Private Equity tätig ist.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.