Neuer Großmieter belebt Bremer Innen­stadt Appel­ra­th­Cüpper zieht ins Ansgari Haus des Bremer Carrée

Neuer Großmieter belebt Bremer Innen­stadt Appel­ra­th­Cüpper zieht ins Ansgari Haus des Bremer Carrée 150 150 QUEST Investment Partners

Neuer Großmieter belebt Bremer Innen­stadt Appel­ra­th­Cüpper zieht ins Ansgari Haus des Bremer Carrée

Hamburg, 11. April 2018. Nachdem die Hamburger Immobilien Projekt­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft QUEST Investment Partners im Juli 2017 einen Teil des Bremer Carrée erwarb, steht nun der neue Großmieter der markanten fünfge­schos­sigen Einzel­han­dels­im­mo­bilie fest: Der Modekonzern Appel­ra­th­Cüpper hat einen Mietvertrag unter­schrieben und wird im Frühjahr 2019 seine Türen öffnen. Das Objekt, dessen Fassade derzeit eine moderne, hochwertige Stahl­glas­fassade mit Decoco­lorglas erhält, liegt in einer der frequenz­stärksten Lagen der Bremer Innen­stadt und verfügt dank seiner Ecklage über eine hohe Visibi­lität. Um der histo­ri­schen Lage am Ansga­ri­kirchhof Rechnung zu tragen, hat QUEST diesen Teil des Bremer-Carrée-Ensembles offiziell in Ansgari Haus umbenannt.

„Unser Ziel war es, der Bremer Innen­stadt mit einem neuen Konzept positive Impulse zu geben. Appel­ra­th­Cüpper verhilft der Lage und dem Gebäude zu neuer Prominenz und Stärke“, ist Jan Rouven Künzel, geschäfts­füh­render Gesell­schafter von QUEST Investment Partners, überzeugt. Das Modehaus bezieht eine Fläche von rund 2.400 qm über drei Geschosse. Die Eröffnung ist im Frühjahr 2019 geplant.

Im Unter- und Erdge­schoss sind weitere rund 600 qm für ein Gastro­no­mie­konzept vorge­sehen. Im 2. und 3. Oberge­schoss stehen Büroflächen ab 450 bis 2.000 qm zur Verfügung.

In Bremen eröffnet Appel­ra­th­Cüpper seine 16. Filiale in Deutschland. Frank Rhein­boldt, Vorsit­zender der Geschäfts­führung des 1882 gegrün­deten Modehauses, sieht in der Hanse­stadt großes Potenzial: „Bremen ist die zehnt­größte Stadt in Deutschland und wächst laut Bevöl­ke­rungs­pro­gnose bis zum Jahr 2030 um weitere drei Prozent. Verschiedene Immobi­li­en­pro­jekte in Bremen werden die Attrak­ti­vität der Stadt erhöhen und wir sind überzeugt, dass wir mit unserem neuen Geschäft einen Teil dazu beitragen und das Modean­gebot der Hanse­stadt erfolg­reich ergänzen.“

Bei der Vermietung war das Maklerbüro Comfort Hamburg beratend tätig.

Über QUEST Investment Partners

QUEST Investment Partners ist eine Immobilien Projekt­ent­wick­lungs- und Invest­ment­ge­sell­schaft mit Sitz in Hamburg und Berlin. QUEST konzen­triert sich auf Inves­ti­tionen in Gewerbe- und Wohnim­mo­bilien mit Wertstei­ge­rungs­po­ten­tialen in ausge­wählten Lagen deutscher Großstädte. Bei Einzel­han­dels­ent­wick­lungen liegt der Fokus auf guten inner­städ­ti­schen Lagen in deutschen Metro­pol­re­gionen. Das Team von QUEST verfügt über langjährige Erfah­rungen in der Entwicklung von hochwer­tigen Immobi­li­en­pro­jekten. QUEST hat es sich zum Ziel gemacht, als Projekt­ent­wickler und Immobi­li­en­ma­nager die Immobi­li­en­werte ihrer Gesell­schafter und Inves­toren konti­nu­ierlich zu steigern. Gesell­schafter der QUEST sind die Geschäfts­führer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unter­nehmers Erck Rickmers, der in den Bereichen Immobilien, Unter­neh­mens­be­tei­li­gungen und Schiff­fahrt inves­tiert ist.

Presse­mit­teilung als PDF herun­ter­laden

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.