QUEST erwirbt das Lenzhaus von Barings

QUEST erwirbt das Lenzhaus von Barings 150 150 QUEST Investment Partners

QUEST erwirbt das Lenzhaus von Barings

Hamburg, 18. Januar 2018. Die QUEST Investment Partners hat von Barings Real Estate Advisers das Lenzhaus in der Berliner Kurfürstenstraße 87 übernommen und damit ihre zweite Akquisition in Berlin getätigt. Nachdem im Herbst des vergangenen Jahres die erste Immobilie in der Brunnenstraße gesichert werden konnte, wächst das Berliner Projektportfolio der QUEST somit um ein prominentes Haus mit Berliner Geschichte.

Das Lenzhaus, 1928-29 vom Architekten Heinrich Straumer erbaut, gilt mit seinen acht Stockwerken als eines der ersten Bürohochhäuser Berlins und besticht neben seiner Geschichte durch die denkmalgeschützte Fassade sowie das historische Treppenhaus. Das Lenzhaus ist benannt nach seinem ersten Inhaber und Nutzer, dem Baukonzern Lenz & Co, und beherbergte bereits die Oberfinanzdirektion Berlin, die Vermögenszuordnungsstelle Berlin und die Bundesvermögensabteilung Berlin, sowie bis zum Frühjahr 2018 die Berliner Volksbank.

Barings Real Estate Advisers hatte die Immobilie 2015 für einen Individualfonds eines deutschen Versorgungswerks gekauft, mit dem Ziel der Anschlussvermietung nach dem Auszug der Berliner Volksbank. „Die inzwischen enorme Markt- und Lageentwicklung, die wir mit unserer benachbarten Projektentwicklung „The Westlight – Berlin“ selbst mitbeeinflussen, führte zu einer entsprechend positiven Wertentwicklung der Immobilie, die wir durch den Verkauf nun realisiert haben“, sagt Nick Puschkasch, Managing Director Barings Real Estate Advisers und Leiter der Berliner Niederlassung.

Die Büroneuvermietung der ca. 5.000 qm kann durch eine geschossweise Vermietung oder durch einen Einzelmieter erfolgen. „Wir freuen uns, dass unsere Berliner Aktivitäten mit dem historisch bedeutsamen Lenzhaus voranschreiten. Das Haus passt mit seiner attraktiven Lage und seinem Wertschöpfungspotenzial hervorragend zu unserer Anlagestrategie“, so Jan-Rouven Künzel, geschäftsführender Gesellschafter der QUEST Investment Partners.

Bei der Transaktion war das Beratungsunternehmen Cushman & Wakefield vermittelnd sowie Greenberg Traurig Germany LLP für den Käufer und King & Spalding für den Verkäufer rechtlich beratend tätig.

Über QUEST Investment Partners

QUEST Investment Partners ist eine Immobilien Projektentwicklungs- und Investmentgesellschaft mit Sitz in Hamburg und Berlin. QUEST konzentriert sich auf Investitionen in Gewerbe- und Wohnimmobilien mit Wertsteigerungspotentialen in ausgewählten Lagen in Hamburg und Berlin. Bei Einzelhandelsentwicklungen liegt der Fokus auf guten innerstädtischen Lagen in deutschen Metropolregionen. Das Team von QUEST verfügt über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von hochwertigen Immobilienprojekten. QUEST hat es sich zum Ziel gemacht, als Projektentwickler und Immobilienmanager die Immobilienwerte ihrer Gesellschafter und Investoren kontinuierlich zu steigern. Gesellschafter der QUEST sind die Geschäftsführer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unternehmers Erck Rickmers, der in den Bereichen Unternehmensbeteiligungen, Immobilien und Schifffahrt investiert ist.

www.quest-investment.com

Über Barings

Barings ist ein globaler Vermögensverwalter von mehr als 300 Milliarden US-Dollar*, der sich den wandelnden Anlage- und Kapitalbedürfnissen seiner Kunden widmet. Wir bauen langfristige Partnerschaften auf, in denen unsere herausragende Expertise in traditionellen und alternativen Anlageklassen zum Tragen kommt, und bieten innovative Lösungen und erstklassigen Service. Als Teil von MassMutual verfügt Barings über eine starke globale Präsenz mit mehr als 1.800 Mitarbeitern und Niederlassungen in 16 Ländern.

Weitere Infos finden Sie unter www.barings.com

PM_2018-01-18 Lenzhaus Berlin

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.