Hamburg
Steindamm 94

Steindamm 94

Die Geschichte des Hamburger Stein­damms geht zurück bis ins Jahr 1539. Der Steindamm war die erste gepflas­terte Straße, die außerhalb der Hamburger Stadt­mauern angelegt wurde. Sie verband die Städte Hamburg und Lübeck und war die meist­be­fahrene Straße der Stadt. Im späten 19. Jahrhundert entwi­ckelte sich der Steindamm zu einer Haupt­ge­schäfts­straße, unvor­stellbare sieben Straßen­bahn­linien fuhren damals hier entlang.

Noch heute ist die Adresse eine der wichtigsten Achsen im angesagten Hamburger Stadtteil St. Georg. Dabei ist der Steindamm für sein multi­kultu- relles Umfeld bekannt. Zahlreiche orien­ta­lische Restau­rants und Geschäfte prägen die Nachbar­schaft. Überre­gional bekannt ist der Steindamm nicht zuletzt durch das Hansa-Theater von 1894, Deutsch­lands ältestes Varieté und bis heute Inbegriff für erstklassige Akrobatik und niveau­volle Unter­haltung. Seit der Wieder­eröffnung 2009 glänzt die über
100 Jahre alte Bühne wieder mit Artisten aus aller Welt.

Dank seiner zentralen City-Lage nahe dem Haupt­bahnhof ist das Steindamm Ensemble hervor­ragend an das öffent­liche Verkehrsnetz angebunden. Durch den Touris­musboom in Hamburg konnten sich St. Georg und der Steindamm zu einem der wichtigsten Hotel­standorte in Hamburg entwi­ckeln, der Touristen und Geschäfts- reisende gleicher­maßen anspricht.

Daten & Infor­ma­tionen

Lage: Hamburg-St. Georg
Fläche: 12.750 qm
Nutzung: Büro

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.