Hamburg
Steindamm 94

Steindamm 94

Die Geschichte des Hamburger Steindamms geht zurück bis ins Jahr 1539. Der Steindamm war die erste gepflasterte Straße, die außerhalb der Hamburger Stadtmauern angelegt wurde. Sie verband die Städte Hamburg und Lübeck und war die meistbefahrene Straße der Stadt. Im späten 19. Jahrhundert entwickelte sich der Steindamm zu einer Hauptgeschäftsstraße, unvorstellbare sieben Straßenbahnlinien fuhren damals hier entlang.

Noch heute ist die Adresse eine der wichtigsten Achsen im angesagten Hamburger Stadtteil St. Georg. Dabei ist der Steindamm für sein multikultu- relles Umfeld bekannt. Zahlreiche orientalische Restaurants und Geschäfte prägen die Nachbarschaft. Überregional bekannt ist der Steindamm nicht zuletzt durch das Hansa-Theater von 1894, Deutschlands ältestes Varieté und bis heute Inbegriff für erstklassige Akrobatik und niveauvolle Unterhaltung. Seit der Wiedereröffnung 2009 glänzt die über
100 Jahre alte Bühne wieder mit Artisten aus aller Welt.

Dank seiner zentralen City-Lage nahe dem Hauptbahnhof ist das Steindamm Ensemble hervorragend an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Durch den Tourismusboom in Hamburg konnten sich St. Georg und der Steindamm zu einem der wichtigsten Hotelstandorte in Hamburg entwickeln, der Touristen und Geschäfts- reisende gleichermaßen anspricht.

Daten & Informationen

Lage: Hamburg-St. Georg
Fläche: 12.750 qm
Nutzung: Büro

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.