Bremen
Ansgari Haus

Ansgari Haus

Bremer Carreé

Die im Erdge­schoss und 1. Oberge­schoss moderne und hochwertige Stahl­glas­fassade mit Decoco­lorglas macht das „Bremer Carrée“ mit den zwei Gebäu­de­teilen Ansgari Haus und Obern Haus zum unüber­seh­baren Blickfang in der Bremer City.

Wer zum Shopping geht, kommt hierher oder hier vorbei: in die Obern­straße, die längste Einkaufs­meile der Bremer Innen­stadt inmitten der Fußgän­gerzone, die zusammen mit der angren­zenden Sögestraße die frequenz­stärkste Lage Bremens darstellt. Schon im Mittel­alter gehörten die heute facet­ten­reichen und charak­ter­lichen Straßen zu den wichtigsten Zuläufen Bremens.

Um der histo­ri­schen Lage am Ansga­ri­kirchhof Rechnung zu tragen, wird ein Teil des Bremer-Carrée- Ensembles ins Ansgari Haus umbenannt.

Die Obern­straße, so wie die gesamte City ist Teil des „Innen­stadt­konzept 2025“ der Stadt Bremen, durch das künftig ein noch konzen­trier­teres und attrak­ti­veres Angebot an neuen Marken und Laden­größen entstehen sollen.

Daten & Infor­ma­tionen

Lage: Bremer City
Fläche: 5.400 qm
Nutzung: Büro, Gastro, Einzel­handel
Fertig­stellung: Anfang 2019
Architekt: Vahjen Archi­tekten
Website: ansgarihaus.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.