Hamburg
Elbhof

Elbhof

Das unter Denkmalschutz stehende Kontorhaus Elbhof, in der Hamburger Neustadt, entstand 1904–1905 nach Plänen des Architekten Walter Martens für die AEG. Herrengrabenfleet und Steinhöft begrenzen das Grundstück, so dass Warenanlieferung auf dem Wasser- und Landweg möglich war. Mit Vorderhaus, Hofflügel und Speicher am Fleet folgt die Struktur dem Muster des althamburgischen Kaufmannshauses.

Repräsentative Ansprüche erfüllte das opulente Treppenhaus und die Fassade mit den bronzenen Skulpturen des Bildhauers Arthur Bock über den Eingangsportalen, bekrönt mit der Hamburger Wappenburg. Heute wird das Gebäude nahezu zur Gänze von der Hamburger Niederlassung der Werbeagentur Serviceplan genutzt.

Daten & Informationen

Lage: Hamburg City / Neustadt
Fläche: 7.770 qm
Stellplätze: 11
Nutzung: Büro
Fertigstellung: Mitte 2018
Architekt: Walter Martens (1904-1905)

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.