Hamburg
Elbhof

Elbhof

Das unter Denkmal­schutz stehende Kontorhaus Elbhof, in der Hamburger Neustadt, entstand 1904–1905 nach Plänen des Archi­tekten Walter Martens für die AEG. Herren­gra­ben­fleet und Steinhöft begrenzen das Grund­stück, so dass Waren­an­lie­ferung auf dem Wasser- und Landweg möglich war. Mit Vorderhaus, Hofflügel und Speicher am Fleet folgt die Struktur dem Muster des altham­bur­gi­schen Kaufmanns­hauses.

Reprä­sen­tative Ansprüche erfüllte das opulente Treppenhaus und die Fassade mit den bronzenen Skulp­turen des Bildhauers Arthur Bock über den Eingangs­por­talen, bekrönt mit der Hamburger Wappenburg. Heute wird das Gebäude nahezu zur Gänze von der Hamburger Nieder­lassung der Werbe­agentur Serviceplan genutzt.

Daten & Infor­ma­tionen

Lage: Hamburg City / Neustadt
Fläche: 7.770 qm
Stell­plätze: 11
Nutzung: Büro
Fertig­stellung: Mitte 2018
Architekt: Walter Martens (1904-1905)

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.