QUEST Investment Partners vermietet im Elbhof

QUEST Investment Partners vermietet im Elbhof

QUEST Investment Partners vermietet im Elbhof 150 150 QUEST Investment Partners
[grve_title title=“QUEST Investment Partners vermietet im Elbhof” heading_tag=“h1” heading=“h1”]

Hamburg, 16. Februar 2017. QUEST Investment Partners hat für den kürzlich erwor­benen Elbhof am Steinhöft 9 in Hamburg einen neuen Mietvertrag mit der Servi­ceplan Gruppe in Hamburg abgeschlossen. Anstelle der bisherigen Teilmi­et­fläche von 55 Prozent umfasst der neue über zehn Jahre laufende Mietvertrag nun sämtliche im Elbhof vorhan­denen Büroflächen von ca. 7.150 qm.

Die Servi­ceplan Gruppe sichert sich mit  ihrem Konzept “Haus der Kommu­nikation” die Expansion am bereits beste­henden Standort und kann weitere Kernfunk­tionen in Hamburg bündeln. Der Einzug in die heute leerste­henden Flächen im hinteren Gebäudeteil, dem ehema­ligen Speicher von ca. 3.000 qm, ist für September dieses Jahres geplant.

“Wir freuen uns, dass wir so kurz nach Ankauf die leer stehenden Flächen im Elbhof vermieten und unseren Bestandsmieter bei der Expansion unter­stützen konnten. Dass wir dabei gleichzeitig in sehr kurzer Zeit für unser Projekt einen langfristigen Cashflow gesichert und somit unseren Businessplan erfüllt haben, bestätigt uns in unserer Investi­tion­sstrategie. In diesen guten Lagen in Hamburg herrscht weiterhin ein hohes Interesse an quali­tativ hochw­er­tigen Büroflächen“ erklärt Theja Geyer, Geschäfts­führender Gesellschafter bei QUEST Investment Partners.

Thomas Wallek, Geschäfts­führer im Haus der Kommu­nikation Hamburg betont: „Wir sind sehr glücklich über diese Entscheidung und freuen uns über die Anmietung für weitere zehn Jahre, die es uns ermöglicht, langfristig zu wachsen, um so den Standort zukun­ftssicher zu festigen. Der denkmalgeschützte Elbhof besitzt einen ganz beson­deren Charme, mitten in Hamburg, zwischen Hafen und Innen­stadt und mit der Elbphil­har­monie als promi­nente Nachbarin. Vor diesem Hinter­grund bietet uns der Elbhof einen stilvollen Ort am Puls der Zeit und genügend Raum und Luft, um unsere Vision, Marken zu best brands zu formen, weiterhin erfol­greich leben zu können.“

Über QUEST Investment Partners

QUEST Investment Partners ist eine Immobilien Projek­ten­twick­lungs-, Management- und Invest­ment­ge­sellschaft mit Sitz in Hamburg. QUEST konzen­triert sich auf Investi­tionen in Gewerbe- und Wohnim­mo­bilien mit Wertsteigerungspo­ten­tialen in ausgewählten Lagen in Hamburg und Berlin. Bei Einzel­han­delsen­twick­lungen liegt der Fokus auf guten inner­städtischen Lagen in deutschen Metropol­re­gionen. Das Team von QUEST verfügt über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von hochw­er­tigen Immobilien­pro­jekten. QUEST hat es sich zum Ziel gemacht, als Projek­ten­twickler und Immobilien­manager die Immobilien­werte ihrer Gesellschafter und Investoren kontinuierlich zu steigern.

Gesellschafter der QUEST sind die Geschäfts­führer Theja Geyer und Jan Rouven Künzel sowie die Investment Holding des Hamburger Unternehmers Erck Rickmers, der in den Bereichen Schiff­fahrt, Immobilien und Private Equity tätig ist.

Über die Servi­ceplan Gruppe

Die Servi­ceplan Gruppe ist die größte inhab­erge­führte und partnerge­führte sowie die am breitesten aufgestellte Agentur­gruppe Europas. Im Jahr 1970 als klassische Werbeagentur gegründet, entwickelte Servi­ceplan rasch das Konzept vom „Haus der Kommu­nikation“ – das bis heute einzige komplett integriert aufgestellte Agentur­modell in Deutschland, das alle Kommu­nika­tions­diszi­plinen unter einem Dach vereint: Ob Marken­strategen, Kreative, Design-, Media- oder Online­spezial­isten, Dialog- oder CRM-Experten, Markt­forscher, PR-Berater oder Sales-Profis – bei Servi­ceplan ziehen alle an einem Strang, inzwischen an mehr als 35 Standorten weltweit.

Pressemeldung als Word zum Download (1,5 MB)

[grve_single_image image_type=“image-popup-caption” image=“12310” retina_image=“12310” custom_caption=“Elbhof, Steinhöft 9” overlay_opacity=“80”]
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.